Chuckamuck + Catch As Catch Can

Chuckamuck + Catch As Catch Can
Chuckamuck + Catch As Catch Can
Freitag | 13. Oktober 2017 | 21:00 Uhr


CHUCKAMUCK (Berlin)
LINKS | https://www.facebook.com/wildforadventure
VIDEOS | Sayonara – https://youtu.be/EYyBc7kOACI
VORVERKAUF | https://goldgrube.tickets.de/de/events/9484-CHUCKAMUCK

Das Warten hat ein Ende. Anfang September 2017 erscheint endlich das langersehnte dritte Studio-Album von CHUCKAMUCK bei Staatsakt / Caroline. Hip Hip, Hurra! Denn keine Band der Generation Y weiss in Deutschland so herzerfrischend zwischen Bubblegum, Powerpop, Punkrock, Beat, Trash, Country und Psychedelic zu begeistern wie die vier lustigen drei! Vor kurzem erschienen ist eine erste Aufwärm-Single mit dem Titel „Sayonara“ (neues Video hier) und einer kongenialen Johnny Cash-Coverversion („Let the train blows the whistle“). Außerirdische willkommen!

CATCH AS CATCH CAN (Kassel)
LINKS | http://catch-as-catch-can.tumblr.com
MUSIK | http://catchascatchcan.bandcamp.com/releases, https://soundcloud.com/catchascatchcan
VIDEOS | Tentakel https://www.youtube.com/watch?v=WgN8Hw5OIrM, Teens https://www.youtube.com/watch?v=QHkmgMTLzuw

„Catch As Catch Can. Das ist Surf und das ist Garage. Mit Reverb auf Anschlag, viel zu lautem Schlagzeug und Gesang, der gerne mal übersteuert. Das Ganze klingt dann nicht zu hart aber wild, nicht zu catchy aber ziemlich eingängig und insgesamt sowieso eher nach Sandstrand als nach Nordhessen. Vier Jungs aus Kassel wollen Musik, die nach Geschrammel klingt und dass euch nach dem Konzert die Ellenbogen weh tuen. Catch As Catch Can ist der Soundtrack zum Bier verschütten, aus versehen Kippe reinfallen lassen und dann erst recht weitertanzen.“ (Unten)