Jazz im tif: Eric Seva Quartet

Jazz im tif: Eric Seva Quartet
Sonntag | 18. Februar 2018 | 20:15 Uhr


Aus der Reihe Jazz im tif
Präsentiert vom Förderverein Kasseler Jazzmusik e. V.

»NOMADE SONORE«
Saxophon: Éric Séva
Posaune: Daniel Zimmermann
Kontrabass: Bruno Schorp
Schlagzeug: Matthieu Chazarenc

Ursprünglich von der Klassik herkommend, wandte sich Frankreichs Saxophon-Gigant Éric Séva durch ein Zusammentreffen mit dem legendären David Liebman 1989 in New York City dem Jazz zu. Sein tiefgründiger Ton, seine fein ausbalancierte Melodik, sein ›Lyrizismus‹ und der Groove, die sein Saxophonspiel prägen, geben ihm eine unverwechselbare Note: ekstatisch und dann wieder ganz federleicht-luftig. Nach seinem tif-Debüt vor vier Jahren ist er diesmal mit seinem französischen Originalquartett »Nomade Sonore« zu Gast.