Masken machen Szenen – Zweiteiliger Körpertheater-Workshop

Masken machen Szenen – Zweiteiliger Körpertheater-Workshop
Sonntag | 25. August 2019 | 10:00 Uhr


mit öffentlichem Tryout für 12 Spieler*innen mit Theatererfahrung

23.08.-25.08.2019 und 30.08.-01.09.2019
(jeweils ab Freitag, 17.30 Uhr bis Sonntag 18 Uhr)

Mal nicht den eigenen Kopf hinhalten, sondern ganz bewusst das Gesicht verlieren: An zwei Wochenenden wollen wir die Grundlagen des Maskenspiels erforschen und neue Figuren entwickeln – und das alles ohne Worte! Susanne Carl bringt nicht nur ihre vielfältigen Charaktermasken, sondern auch Übungen zu Körperwahrnehmung und Technik mit und wir dürfen uns damit austoben und verwandeln. Was geschieht, wenn Masken auf Menschen treffen, wollen wir beim öffentlichen Theaterfest ausprobieren und schicken unsere Figuren dort auf Reisen durch die verschiedenen (Un-)Orte des Theaters.
Im zweiten Teil bauen wir ihre Charaktere weiter aus und lassen sie einander begegnen, wollen die spezifische Erzählweise der Masken weiter ausloten und kleine Szenen entwickeln. Zur Gestaltung und Ausstattung der Charaktere begeben wir uns auf ausgiebige Schatzsuche durch unseren Kostümfundus.

Teilnahmegebühr für beide Wochenenden: 160€ / bzw. 145€ .
Ermäßigte Teilnahmegebühr für Schüler*innen/Studierende/Azubis/AGBII-Empfänger*innen/Geflüchtete: 85€.
Material wird gestellt. Anmeldung bis spätestens 21.06.2019 an
theaterpaedagogik@staatstheater-kassel.de


Was heute noch los ist...