S.M.U.T. Konzert mit Leere und Phileas Fogg

S.M.U.T. Konzert mit Leere und Phileas Fogg
Samstag | 15. Februar 2020 | 20:00 Uhr


Neben unserem jährlichen Festival planen wir neben Partys auch Konzerte.
Unsere ersten beiden Konzerte erwarten euch bereits im Februar. Wir freuen uns sehr euch an diesem Abend Leere und Phileas Fogg präsentieren zu können!

Zwei Konzerte sind euch nicht genug? Dann freuen wir uns wenn ihr im Anschluss zur Aftershow Party mit dem schwarts DJ Team bleibt!

LEERE

Das Projekt „Leere“ hat Daria 2016 ins Leben gerufen. Ihre ersten Veröffentlichungen hatte sie mit der Band „Monowelt“, welche mit ihren beiden Alben die Herzen vieler Menschen verzaubert hat. Die düstere Atmosphäre des ersten Soloalbums „Fragmented identity“ spinnen Darias Ausflüge in die düsteren Klangwelten weiter: Sie spielt mit den alten, kräftigen Sounds ihres Synthesizers und der treibenden Kraft des Drumcomputers; Originale aus den 1980er Jahren. Gekonnt verwebt sie hier Elemente aus Industrial und EBM. Sie selbst nennt ihren Stil „aggressive Romantik“. Das Konzept ihres Projektes beschreibt sie so:
„Wir kommen aus dem Nichts und bewegen uns der Leere entgegen.Leere ist in mir drin, Leere – Fragen ohne Antworten. Realität ist die Dynamik von Ursache und Wirkung.
Leere ist alles und nichts. Alles wird aus verschiedenen, sich ständig neu zusammenfindenden Komponenten zusammengesetzt und daher der Vergänglichkeit und Veränderung unterworfen. Nichts ist alles.Die Leere ist die Freiheit, etwas Neues zu kreieren, denn die Leere kann mit allem, was man will, befüllt werden. Leere ist auch Ruhe, sofern man keine Angst vor ihr hat und sie akzeptiert. Willenskraft und Triebe bringen uns voran.
Die Leere ist die Freiheit in Begleitung von Offenheit und wir haben selbst die Macht, die Realität zu erzeugen.“

PHILEAS FOGG

2016 gegründet, präsentieren die drei Stuttgarter nun endlich ihr Debütalbum. Benannt nach der gleichnamigen Romanfigur aus dem JULIES-VERNE-Roman „In Achtzig Tagen Um Die Welt“, laden PHILEAS FOGG zu einer spannenden musikalischen Reise durch ihre düster gehaltenen, elektronisch infizierten Klangwelten ein. Geprägt von dringlichen Gitarrenklängen, treibenden Bassläufen und massiven Beats fusionieren hierauf Post Punk, Dark Wave und Electro in Kombination mit zumeist persönlich gehaltenen deutschen Texten zu einer kraftvoll homogenen Einheit, die gleichsam Kopf und Körper anspricht.

Konzertbeginn ca. 21 Uhr
Eintritt Konzert 10 Euro
Eintritt Aftershow 5 Euro
schwartsmember haben freien Eintritt!


Was heute noch los ist...