Tag für die Literatur „Lesen für Bier“ spielt „Stadt Land Fluss“

Tag für die Literatur „Lesen für Bier“ spielt „Stadt Land Fluss“
Sonntag | 26. Mai 2019 | 18:00 Uhr


Die Kulturfabrik Salzmann zu Gast am Kupferhammer@Panoptikum | Leipziger Straße 407 | 34123 Kassel | Telefon: 0561-57 25 42

„Lesen für Bier“, das neue Kultformat in Kassel mit den Kasseler Poetry Slammern Nils Früchtenicht und Suse Bock-Springer feiert den Tag für die Literatur. Das Prinzip ist denkbar simpel: Das Publikum bringt mit, was es live vorgelesen haben möchte. Ein Stück von Kleist? Ein billiger Schmuddelroman oder doch die Anleitung des Staubsaugers? Kein Problem. Zum Schluss wird abgestimmt, was besser war, Vortrag oder das Vorgetragene, und für den Gewinner gibt es, klar: Bier.

Dieses Jahr stehen Stadt und Region besonders im Fokus. Wer historische Dokumente über die Stadt, spannende Geheimtipps aus Nordhessen oder einfach was über Waschbären hat, der soll es mitbringen, denn es wird gefeiert!

In Zusammenarbeit mit dem Hessischen Rundfunk hr2-kultur / Literaturland Hessen, dem Hessischen Literaturrat und dem Hess. Ministerium für Wissenschaft und Kunst.

Foto: v.l. Nils Früchenicht | Suse Bock-Springer © Florian Bremer

Eintritt: 4 € | ermäßigt: 2 € (der ermäßigte Preis gilt auch für Gäste, die einen Text zum Vorlesen mitbringen)

Preis: 4 Euro ermäßigt: 2 Euro